THOMAS BERNHARD: VOR DEM RUHESTAND

Projektbeschreibung

Thomas Bernhards Werk gilt als „die wichtigste literarische Errungenschaft seit des zweiten Weltkriegs” (New York Times).

Wenn in Bernhards „Komödie von deutscher Seele“ ein Gerichtspräsident zurücktreten muss, weil er SS-Offizier war, ist für das rumänische Publikum leicht ableitbar, dass dies genauso gut in Rumänien mit ehemaligen Securitate Offizieren hätte geschehen können. Regisseur Papke ist es mittels dieser Arbeit v.a. auch ein Anliegen, innere Zwänge in Zeiten äußerer Veränderungen zu diskutieren.

Erstaufführung: 10.03.2012, Nationaltheater Temeswar, eingeladen zum Rumänischen Theatertreffen in Bukarest 2013

Kritiken als PDF lesen  Programmheft

Projektdetails

  • Klient: Natinaltheater Temeswar
  • Aufgaben: Regie
  • Link: Ana-Maria Cojocaru,, Ana-Maria Pandele, Eva-Maria Danciu, Doru Iosif