GREGOR SCHAUSPIELFÜHRER

gregor-web

Projektbeschreibung

Der Inhalt der wichtigsten Theaterstücke aus aller Welt. Dieses von dem bekannten Wiener Theaterhistoriker Professor Dr. Joseph Gregor († 1957) im Jahre 1953 begründete Werk ist ein Leitfaden durch das Schauspiel aller Zeiten und Länder. In einer vom Herausgeber wohlerwogenen Auswahl beschreibt es den Inhalt aller literarisch bedeutsamen Stücke.

weiterlesen

Den Kern bildet die Darstellung des Inhaltes eines Theaterstückes nach dem Verlauf seiner szenischen Folge, also eine getreue Wiedergabe der auf der Bühne sich abspielenden Vorgänge. Jeder Inhaltsbeschreibung von jeweils etwa zwei Seiten gehen zuverlässige Angaben über Art, Entstehungszeit, Erstdruck, Übersetzer, Uraufführung, Bühnenausstattung, Spieldauer, literar- und theaterhistorische Bedeutung des Stückes, sowie über die Anzahl der Akte und Rollen voran.

Der “Schauspielführer” ist seit je ein Indikator für Wandel. Ganze Themenkomplexe, die über Jahrzehnte zum Repertoire des Welttheaters gehörten, verschwinden. Andere Themen werden an weit entfernten Schau-Plätzen nahezu gleichzeitig ins Bühnenlicht gerückt. Dieser Wandel der Dramatik ist Signal für weitreichende gesellschaftliche Veränderungen, Spiegel sozialer und politischer Prozesse und Maßstab für die Bildung des Publikums.

Der “Schauspielführer” ist in den Jahrzehnten seines Bestehens zu einem Werk angewachsen, das kulturgeschichtlichen Bestand hat und nachfolgenden Generationen als wichtige Quelle dienen wird.

Quelle: hiersemann.de

Projektdetails

  • Klient: Verlagshaus Hiersemann, Stuttgart
  • Aufgaben: Redaktionelle Beiträge