„DON GIOVANNI – DER BESTRAFTE WÜSTLING IN ALBANIEN“

Projektbeschreibung

Eine der zehn berühmtesten Opern der Welt zum ersten Mal in der Geschichte des Hauses in ausschließlich albanischer Besetzung. Geld für diese Aufführung ist praktisch nicht vorhanden, die meisten Künstler singen umsonst. Aber es ist für die Mitwirkenden eine große Herausforderung und vor allem wichtig für ihre persönliche Karriere, bei dieser Produktion dabei sein zu können. Bei Christian Papkes Inszenierung gibt es keinen Vorhang. Die ganze Bühne einsichtig. Balletttänzer wärmen sich zwischen zerschlagenen Versatzstücken auf der Hinterbühne auf.

weiterlesen

Die Dokumentation “Don Giovanni – Der bestrafte Wüstling in Albanien” zeigt, unter welchen Bedingungen der deutsch-österreichische Regisseur Christian Papke an der Staatsoper Tirana Mozarts „Don Giovanni“ inszeniert. Aber auch, unter welchen Bedingungen die Sänger generell arbeiten müssen. Sie begleitet das Ensemble von den Proben bis zur Premiere – für Überraschungen ist gesorgt.

Projektdetails

  • Klient: ORF, ARD-Alpha, 3sat
  • Aufgaben: Idee, Mitarbeit Buch, Co-Regie