DER GEORGISCHE TRAUM

Projektbeschreibung

Zukunft und Vergangenheit liegen in Georgien nahe beieinander. Am 27. Oktober 2013 hatte das vor wenigen Jahren noch kriegsgeschüttelte Land einen Nachfolger für den entthronten Hoffnungsträger Staatspräsident Mikheil Saakaschwili gewählt: Giorgi Margvelashvili wurde mit absoluter Mehrheit der neue starke Mann des „Georgischen Traums“ und der aufstrebenden Republik Georgien. Christian Papke traf den sympathischen Philosophen und frisch gebackenen Präsidenten unmittelbar vor den damaligen Wahlen in seiner Tifliser Privatwohnung zu einem persönlichen Gespräch.

Interview in ´Die Welt´

Projektdetails