BÜHNE EUROPA (3) – THEATERDIREKTOREN IM GESPRÄCH (3)

Projektdetails

Kunst und Kultur sind fest in unserem Gemeinwesen verankert. Veränderungen sind unabdingbar – doch wie werden sie sich äußern?

weiterlesen

Kunst und Kultur sind in ihrer Bedeutung per Gesellschaftsvertrag fix in unserem Gemeinwesen verankert. Dennoch, den Glauben an Gott haben die meisten auf den Bühnen verloren. Gedanken an größere Utopien auch. Viele Intellektuelle privatisieren. Der beste Schutz der Theater bleibt zwar die Bedeutung ihrer Kunst. Aber welche Rolle kann und soll Theater zukünftig noch spielen? Welche Veränderungen sind dafür notwendig? Und welche Werte müssen die Häuser zunächst einmal im eigenen Haus diskutieren.

Regisseur Christian Papke diskutiert im Gespräch mit:

Intendant Marc Adam, Opéra Nice Côte d’Azur

Intendant Robert Meyer, Volksoper Wien, und

Intendant Peter Spuhler, Badisches Staatstheater Karlsruhe

  • Klient: ORF, BR-Alpha
  • Aufgaben: Sendeverantwortlicher Redakteur, Moderator